Navigation

  • INOMETA und DYNEXA fördern Composites in der Öl- und Gasindustrie
03.11.2020

INOMETA und DYNEXA fördern Composites in der Öl- und Gasindustrie

Schon in den ersten Marktberichten über die Composite-Industrie findet das Industriesegment Öl und Gas seinen Platz.

Die Anwendungen für Verbundwerkstoffe in diesem Sektor sind vielfältig, aber die Produkte sind nicht so gut sichtbar wie in der Luft- und Raumfahrt, der Windenergie oder der Automobilindustrie. Nichtsdestotrotz spielen Verbundwerkstoffe im Öl- und Gassektor eine entscheidende Rolle und bieten weiteres Potenzial für Lösungen aus Faserverbundwerkstoffen.

Verbundwerkstoffe zeichnen sich durch ihre hohe Steifigkeit und Festigkeit, ihr geringes Gewicht, chemische Beständigkeit und einen niedrigen Ausdehnungskoeffizienten aus. Dieses Eigenschaftsprofil macht das Material zu einem gefragten Werkstoff in der Öl- und Gasindustrie. Von ebenso großer Bedeutung ist die Tatsache, dass Verbundwerkstoffe viel leichter zerspant werden können als die üblicherweise im Bohrloch verwendeten Aluminium- und Stahlprodukte.

TPP INOMETA and DYNEXA

Unter dem Arbeitstitel INOwell vereinen die Unternehmen INOMETA und DYNEXA, beide Teil der deutschen AVANCO-Gruppe, ihre Leidenschaft und Expertise für Verbundwerkstoffe, um maßgeschneiderte Lösungen für die globale Upstream-Industrie zu entwickeln. Dieser Sektor der Öl- und Gasindustrie umfasst die Suche nach potentiellen unterirdischen oder Unterwasser-Rohöl- und Erdgasfeldern, Erkundungsbohrungen sowie das anschließende Durchführen der Bohrungen zur Förderung des Rohöls oder Roherdgases an die Oberfläche. Die Produkte reichen von Casings, Risers, Screens, Plugs und Centralizer Sleeves bis hin zu anderen speziellen rohrförmigen Teilen, mit denen zahlreiche Probleme gelöst werden können.

INOMETA ist der Innovationsführer für laserunterstütztes, thermoplastisches Tapewickeln. Dieses Verfahren ermöglicht die Herstellung von Produkte mit spezifischen Materialeigenschaften und dünnwandiger Teile auch in großen Mengen. DYNEXA trägt mit seinem Fachwissen über Verbundwerkstoffe auf der Grundlage des Nasswickelverfahrens und seinem bewährten Know-how in der Teilekonstruktion, der Serienproduktion und der Kompatibilität zu Anbauteilen aus Metall zu der Zusammenarbeit bei.

Composites for Oil and Gas
Duroplast Composites

Im Rahmen von INOwell werden diese Kompetenzen weiter kombiniert. Einzigartiges Know-how in der funktionellen Oberflächen- und Beschichtungstechnologie zur Verbesserung von Duktilität, Verschleißfestigkeit und Korrosionsschutz ermöglicht Verbundwerkstoffkomponenten, die unter den härtesten und kritischsten Bedingungen funktionieren und gleichzeitig die Grenzen des Machbaren verschieben.

In Zeiten eines ständig wachsenden Wettbewerbs und Kostendrucks schaffen Verbundwerkstofflösungen Zugang zu neuen Leistungspotenzialen, die Produktivitätsverbesserungen in der Öl- und Gasindustrie sowie alternativen Industrien wie Geothermie und Salzbohrung ermöglichen.


> Über INOMETA

> Über DYNEXA

> Über AVANCO